SAI Berufsschule

Ein neues Projekt startete Ende Juli 2017 nach einiger Vorbereitungszeit. Um den Jugendlichen aus Kiviulu eine Perspektive für die Zukunft zu geben entschloss sich das Team von SAI eine Berufsschule zu gründen.

 

Die Jugendliche erhalten dort die Möglichkeit eine Ausbildung zum Schneider/in oder Friseur/in. Zudem gibt es eine Computerklasse in der die Schüler den Umgang mit einem Computer und wichtigen Programmen erlernen, wodurch sie eine Perspektive und Qualifizierung für einen Beruf  erhalten.

Begrüßung am ersten Schultag

SAI erwartet von den Schülern, dass sie mit sauberer Kleidung, Schuhe, Schulmaterial (Heft, Stift etc) und pünktlich erscheinen. Allein diese Anforderungen stellen zu Beginn eine Herausforderung dar, doch schon nach einer Woche ist eine klare Verbesserung sichtbar.

Am Freitagabend findet ein wöchentliches Treffen mit den Schülern statt in denen Zeit für Anbetung und Andacht sein soll. Auch hier hat SAI das Ziel den Jugendlichen neben einer beruflichen Perspektive auch Hoffnung für ihren Alltag zu geben, in dem sie ihnen die frohe Botschaft von Jesus Christus verkünden und sie in der Nachfolge begleiten und lehren.

Nach den ersten 4 Wochen erhielten die Schüler/Schülerinen, die es bisher gut gemacht hatten, einen Schülerausweis. Mit diesem Schülerausweis ist es leichter Kunden zum üben zu finden (gerade für Schneiderarbeiten).