Updates aus Uganda

Das Schulprojekt hat gestartet
Unsere Kinder und Lehrer
Unsere Kinder und Lehrer

Pünktlich zum offiziellen Schuljahresbeginn in Uganda am 22.Februar 2016 hat auch unsere Schule „God is able“ im Slum von Kirombe eröffnen können. Wir haben in der ersten Woche mit 50 Schülern starten dürfen, deren Zahl sich mittlerweile aber schon auf 80 Schüler erweitert hat. Es ist schön, die normalerweise in dreckigen und zerrissenen Kleidern gekleideten Kinder nun sauber und in Schuluniformen auf unserem Schulgelände spielen zu sehen. Neben dem Unterricht und den schönen Klassenräumen, freuen sich die Kinder sehr an dem kleinen Spielplatz, den es auf dem Schulgelände gibt. Wir sind so dankbar für jeden Einzelnen, der den Start der Schule durch Spenden oder Gebete ermöglicht hat.

(weitere Bilder und Informationen zum Schulprojekt finden sie hier)

Ein neues Kind für unsere Wohngruppe12778961_786235058177089_7155895705565221206_o

Seit Mitte Februar gehört nun auch Nyanzi zu unserer Wohngruppe. Wir haben uns also nun auf 9 Kinder und Jugendliche erweitert. Nyanzi wurde uns von einer anderen Organisation übermittelt, die keinen Platz für den Jungen hatten.

Nyanzis Geschichte ist so typisch für ugandische Straßenkinder. Er ist von Zuhause weggelaufen nachdem er Geld verloren hatte, dass er zum Brötchen holen bekommen hatte. Aus Angst vor Schlägen von seiner Stiefmutter entschied er sich für ein Leben auf der Straße.

(weitere Bilder und Informationen zu unsere Wohngruppe finden sie hier)